Reisetagebuch: Mit Missio auf die Philippinen

© Bistum Speyer

Am 15. August ist eine achtköpfige Gruppe aus dem Bistum Speyer mit Weihbischof Otto Georgens für einen zweiwöchigen Aufenthalt auf die Philippinen gereist. Gemeinsam mit Vertretern des katholischen Hilfswerks Missio München, darunter Missio-Präsident Msgr. Wolfgang Huber, werden die Pfälzer Projekte und Partner des Hilfswerkes besuchen und sich über das Engagement der Kirche in dem Inselstaat informieren.

Wer die Erlebnisse und Begegnungen der Reisegruppe aus der Diözese Speyer mitverfolgen möchte, findet hier die Berichte im Überblick:

Reisetagebuch

28.08.2016: Leben im und vom Müll

25.08.2016: Vermittler zwischen den Fronten

24.08.2016: Polizeieskorte in Columbia

22.08.2016: Die Weberei von Sabanga

22.08.2016: In Tabulin leiten Jugendliche den Gottesdienst

21.08.2016: Über die Hängebrücke zur Basisgemeinde

21.08.2016: Tanzen, feiern, essen

20.08.2016: Die Kaffeerösterei des Bischofs

20.08.2016: Die Hefe und die kleinen christlichen Gemeinschaften

19.08.2016: Empfang mit Gesang und Tanz

19.08.2016: Mitten unter den Armen

19.08.2016: Besuch in Montalbano

18.08.2016: Joel sei Dank

18.08.2016: Die Kunst Mangos zu schneiden und ein Update über die Philippinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.